Verwaltungsrecht

Im breiten Bereich des Verwaltungsrechts werden Rechtsbeziehungen zwischen der öffentlichen Hand und Bürgern sowie den Verwaltungsbehörden untereinander behandelt.

Unsere Tätigkeitsbereiche erstrecken auf das Gewerbe-, Planungs- und Umweltrecht. Hier findet eine Beratung vornehmlich in den Teilbereichen des Abgaben-, Bauplanungs-, Kommunal-, Staatshaftungs-, Vergabe-, Abfall-, Immissionsschutz-, Wirtschaftsverwaltungs-, Umwelt-, Subventions- und Beihilferechts statt. Daneben treten Rechtsfragen im Denkmalschutz und dem Recht der erneuerbaren Energien auf.

Typischerweise wird hier die Erlangung einer Genehmigung verfolgt oder es soll gegen eine Versagung vorgegangen werden. Gleichfalls werden Satzungen, wie Bebauungspläne oder Abgabensatzungen, der gerichtlichen Kontrolle unterworfen.

Die Beratung und Vertretung nehmen wir bei einer Antragstellung, dem Abschluss öffentlich-rechtlicher Verträge oder verwaltungsgerichtlichen Verfahren wahr. Gerade im Verwaltungsverfahren erweist sich die frühzeitige Einbindung anwaltlicher Kompetenzen als vorteilhaft. Dabei steht die Verfolgung interessensgerechter Lösungen im Vordergrund.

Zum Mandantenkreis gehören Kommunalverwaltungen, öffentlich-rechtliche Körperschaften, Anstalten, Stiftungen, Zwangsverbände, aber auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie Privatpersonen.

Ansprechpartner:
Rechtsanwalt Dr. Matthias Kuplich, LL.M.

Zurück